co-operate als PR-Agentur

Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Und: Warum?

Eine gute Pressemitteilung beantwortet diese sechs berühmten "W-Fragen" bereits im ersten Absatz. Eine schlechte landet allenfalls in der Altpapierpresse. Bei Texten von co-operate steht die Information deshalb immer an erster Stelle.

Schon der erste Satz sollte mindestens Antworten auf die grundlegenden Fragen nach dem "Was", also dem Anlass der Pressemitteilung und dem "Wer", also der Informationsquelle enthalten. Und auch der Hinweis auf die Aktualität, also das "Wann", und die räumliche Einordnung des Ereignisses, also das "Wo", gehören zum journalistischen Pflichtprogramm. Nach diesen Informationen folgen die Details und Beweggründe hinter der Nachricht, also die Antwort auf die Fragen "Wie" und "Warum". Sie können im ersten Absatz oft nur kurz angedeutet werden. Für die Erläuterung komplexer Sachverhalte und Begründungszusammenhänge dienen die folgenden Absätze.